Glasfaser ist wichtig für die Wirtschaft

Bei manchen Dingen ist selbst ein mächtiger Verband hilflos. Wie sich die Unsicherheit durch Terror in Europa, die Entwicklung in der Türkei oder die wirtschaftliche Entwicklung in China auswirken? Wer weiß das schon.

Andere Sachen wiederum lassen sich sehr wohl von ihm beeinflussen. Das wichtigste Anliegen der Maschinenbauer ist die Schaffung einer leistungsfähigen Infrastruktur. Nicht nur auf der Straße, sondern auch im Internet. Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen sehen hier den größten Handlungsbedarf. Heute noch dümpeln manche Unternehmen dieser wichtigen Branche bei Internetgeschwindigkeiten herum, bei denen sie jedes Bit einzeln begrüßen können. Das Koalitionsvorhaben von 50 Megabit pro Sekunde hört sich zwar gut an, greift aber zu kurz. Statt alter Kupferleitungen müssen endlich flächendeckend moderne Glasfaserkabel her. Nur sie bieten noch höhere zukunftsweisende Geschwindigkeit. Die Telekom muss hier zu mehr Innovationen gedrängt, und Unternehmen, die sich der Glasfaser verschreiben, nicht behindert werden.

Und wer kann dies besser als ein Verband, der gute Drähte in die Politik hat? Der VDMA sollte dies nicht nur fordern, er muss auch Druck ausüben. Sonst wird es schwierig mit Digitalisierung und Industrie 4.0.

Lesen Sie mehr hier.

« Previous post Next post »
More news
09März

BREKO Glasfasermesse 2018 13. und 14. März. in Frankfurt a. M.

Rala ist vor Ort und präsentiert Ihnen erstklassige technische Lösungen und Dienstleistungen für Planung und Design Ihres Glasfasernetzwerkes.

Mehr lesen