Anschlussdosen

Anschlussdosen für Fasernetze haben mehrere wichtige Aufgaben. Fasern und Verbindungsstellen müssen vor äußeren Elementen geschützt werden, während die Infrastruktur auf einfachste, schnellste und billigste Weise sowohl aufgebaut als auch verändert und gewartet werden können soll – über lange Zeit hinweg. Eine hohe IP-Klassifizierung ist selbstverständlich – aber eine klug organisierte Einrichtung, kombiniert mit Kabeldurchführung der modernsten Art, ist wirklich entscheidend, wenn der Wert der Installationen bestimmt wird. In Zusammenarbeit mit TE Connectivity verfügen wir über ein breites Angebot, das jeden denkbaren Wunsch und jede mögliche Anforderung erfüllt.

Organisation für Dokumentation und Flexibilität Alle Anschlussdosen von RALA haben die Eigenschaften, die erforderlich sind, damit das Fasernetz gut in Stand gehalten werden kann. Das beinhaltet, dass die Einrichtung durchdacht ist und eine einfache Anordnung von Fasern und Faserverbindungen ermöglicht. Bei richtig ausgeführter Installation können Faserverbindungen getrennt und neu arrangiert werden, ohne dass es sich auf die übrigen Fasern der Anschlussdose auswirkt. Es gibt Platz für den Umgang mit Überlängen, es ist einfach möglich, zwischen den Anschlusskassetten zu blättern, und alle Fasern werden so geführt, dass die vorgeschriebenen Biegeradien nicht unterschritten werden. Das führt dazu, dass sich der Installateur nie Gedanken machen muss, wenn er mit den Anschlussdosen zu tun hat, und dass der Wert jeder Faser während ihrer gesamten Lebensdauer erhalten bleibt.

 

Einfache und kosteneffiziente Kabeldurchführungen Durch eine komplette Serie von Kabeldurchführungen für Anschlussdosen, auf der Grundlage der GelSeal-Technik, wurden die Arbeitsvorgänge beim Einzug von Kabeln minimiert.