Direkt verlegte Mikrokabelrohre

Direkt verlegte Mikrokabelrohre bestehen aus einem System von gebündelten Mikrorohren. Die Bündel werden von einem einzigen dünnen Mantel zusammengehalten und können direkt im Boden verlegt werden. Dieses System vereinfacht Verzweigungen und bietet eine gute mechanische Scherfestigkeit. Somit ist es besonders gut für kurze Abstände geeignet, sowie für das letzte Stück vom Anschluss.

Effektives FttX

FttX ist für einen umfassenden Ausbau mit vielen Verzweigungen und Rohren in verschiedenen Größen geschaffen. Es ist besonders gut geeignet, wenn es auf effektives Vorgehen ankommt. Mit dickwandigen, direkt verlegten Mikrorohren bietet RALA eine Technik, die den Ausbau des letzten Stückes vom Verteilerpunkt zu den einzelnen Endkunden sehr kosteneffizient gestaltet.

Zudem bieten wir eine Auswahl von verschiedenen Durchmessern für maßgeschneiderte Lösungen an. Die Mikrorohre zur Direktverlegung gibt es in mehreren Abmessungen, angefangen bei 14/10 mm, bestimmt für Faserkabel mit hoher Dichte, bis zu 216 Fasern. Sie eignen sich gut für die Speisung von Verzweigungspunkten, die Verlegung mit großen Mengen von Fasern und über längere Distanzen. Als Ergänzung gibt es mehrere Abmessungen bis hinunter zu 7/3,5 mm, bestimmt das letzte Stück zu allen Arten von Anschlüssen, Basisstationen und Ähnlichem.